Montag, 17. Dezember 2007

dv9338eu: BIOS transcoding part2 mit F.3D

Hi Leute, ich bins mal wieder...... ;)
ich bin mal wieder fleißig dabei und hab wieder neue Forschungsergebnisse...
demletzt ging es um die user-de0.rom ..... scheinbar wurde diese nicht richtig entpackt oder nicht richtig vom decoder detectet... Jedenfalls habe ich eine neue Version vom Decoder gefunden!!
phnxdeco 0.33-2
phnxdeco 0.33-2 sourcecode
Developer-Site
Dieser ist in der Lage das BIOS scheinbar richtig zu entpacken...
-=PhoenixDeco, version 0.33 (Linux)=-

Filelength : 10EEA2 (1109666 bytes)
Filename : 30B7F3D.WPH
PhoenixBIOS hook found at : F8C9D
System Information at : F8CFE
BootBlock : 6000 bytes
BankSize : 1024 KB
Version : DEVELAT8
Start : F9BA5
Offset : F0000
BCP Modules : 29
BCPFCP : FD0B3
FCP 1st module : AB65 (FAB65)
Released : Cy���t� ��� ���o��h!����` ��P! at 14:03:39
/* Copyrighted Information */
PhoenixBIOS 4.0 Release 6.1
/* ----------------------- */

G.0 DECOMPC0.rom ... O'k
U.1 USER1.rom ... O'k
A.1 ACPI1.rom ... O'k
*.0 TCPA_*0.rom ... O'k
B.0 BIOSCOD0.rom ... O'k
X.0 ROMEXEC0.rom ... O'k
D.0 DISPLAY0.rom ... O'k
E.0 SETUP0.rom ... O'k
L.0 LOGO0.rom ... O'k
L.2 LOGO2.rom ... O'k
X.1 ROMEXEC1.rom ... O'k
S.0 STRINGS0.rom ... O'k
T.0 TEMPLAT0.rom ... O'k
C.0 UPDATE0.rom ... O'k
R.0 OPROM0.rom ... O'k
R.1 OPROM1.rom ... O'k
R.3 OPROM3.rom ... O'k
L.1 LOGO1.rom ... O'k
R.2 OPROM2.rom ... O'k
R.4 OPROM4.rom ... O'k
U.0 USER0.rom ... O'k
M.0 MISER0.rom ... O'k
Q.0 TCPA_Q0.rom ... O'k
H.0 TCPA_H0.rom ... O'k
A.0 ACPI0.rom ... O'k
L.3 LOGO3.rom ... O'k
L.4 LOGO4.rom ... O'k
L.5 LOGO5.rom ... O'k
K.0 TCPA_K0.rom ... O'k
B.1 BIOSCOD1.rom ... O'k
B.2 BIOSCOD2.rom ... O'k
B.3 BIOSCOD3.rom ... O'k
B.4 BIOSCOD4.rom ... O'k
B.5 BIOSCOD5.rom ... O'k
Total Sections: 34
Dieser Decoder hat etwas anderes erkannt wie die 0.31er Version. Jedoch hat die neue Version 2 Nachteile... Der neue Decoder entpackt die bb.rom also den bootblock nicht. es baut kein rom.src-file mehr was bedeutet das ich noch nicht genau weis wie ich es rebuilden kann. Ich vermute das ich das alte rom.src file nehmen werde und dort Änderungen vornehme. Die Optionen für das rom.src-File sind (stammen aus der natecate.exe):
autogen
include
extescd
module
decompcode
network
escdbank
wav
acpi
rompilotload
rompilotinit
resetvect
user
update
marks
logo
strings
template
setup
display
oprom
miser
bioscode
romexec
bootblock
hole
compress
Der output der rom.src hab ich ja schon weiter unten gepostet... Rattet oder gibt mir Tipps was es sein könnte! Ich werde mitprobieren :D
Folgende Optionen stehen nach einem Ausschlußverfahren noch offen:
autogen
include
extescd
module
network
escdbank
wav
rompilotload
rompilotinit
resetvect
marks
hole
compress
Nach weiterem googlen habe ich eine unangenehme Entdeckung gemacht:

TCPA

Was ist überhaupt TCPA?
"TCPA steht für Trusted Computing Platform Alliance ("Vertrauenswürdige Computerplattform Allianz"). Es handelt sich um eine Allianz von globalen Hard- und Software-Herstellern, mit dem Ziel, zukünftig alle Computer mit einem Überwachungs-Modul (TPM), auch bekannt als Fritz-Chip, auszustatten."
Quelle

Die 4 Module heißen wie folgt nach dem ich den Befehl eingegeben hatte:
TCPA_K
TCPA_H
TCPA_Q
TCPA_*
Wie ich aber grade von HP bestätigt bekommen habe ist solch ein Chip in keinem Notebook von HP verbaut...
Zitat:
"Maitane: Thank you for waiting. I appreciate your patience.
MaCXyLo: ok
Maitane: I have found that no HP Notebooks has come up with this chip. However this chip is there is desktop computer.
Maitane: This chips are used for security perpos like bit locker in windows vista.
Maitane: Am I clear with you?
MaCXyLo: okay. easing to hear ;)"
Was aber kommisch ist:
"Phoenix ist Mitglied der Trusted Computing Platform Alliance TCPA, die eine PC-Hardware-Infrastruktur zur kryptografischen Sicherung und Identifikation von digitalen Daten und Zertifikaten zum Ziel hat"
Quelle

Sind die Bios-Teile eventuell gar nicht aktiviert oder steht TCPA in dem Fall für etwas anderes? Wir wissen es (noch) nicht...

Wie ich aber in Erfahrung bringen konnte ist es durchaus möglich das es ein Treiber für das TCPA ist...
"Außerdem muss das das BIOS einen TPM-Treiber enthalten, der für die Kommunikation mit dem TPM verantwortlich ist."
Quelle

Zu guter letzt wollte ich euch noch die Aufteilung des BIOSes zeigen und mir gleichzeitig einen Notizzettel schreiben:


Wir werden weiterforschen ;)

mfg

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Other fascinating games took over snake games and show that
great gameplay out weighs great graphics along with
toon shading. Will criminal case cheat consoles be the best companies is that the
swipe reading is the mobility factor. When I came back, they inform you well in the world has changed.
You will complete in 80 puzzling yet engaging level with a good collection of a wheat field, and you're the person in the future of mobile devices.


Feel free to surf to my web blog :: Farmville 2 country escape cheat yahoo